Sie sind hier: Berichte
SV GROSS-HESEPE 1923 e.V.
» SV Groß Hesepe knackt 1000er-Marke 18.03.2015
Rückblick auf 2014

Einstimmig ist Ludger Lammers während der Mitgliederversammlung des SV Groß Hesepe als 1. Vorsitzender bestätigt worden. Für die Besetzung des Vorstandes waren einige Neu- und Wiederwahlen erforderlich.

Als stellvertretender Kassenwart wurde Reinhard Brem wiedergewählt, und ihr Amt als Sportwartin übt Mechthild Aufenfehn weiterhin auch für das nächste Vereinsjahr aus. Neu in den Vorstand wurden Michael Gebeken, als Schriftführer, Frank Prein, als Jugendwart und Jürgen Behnen als Beisitzer gewählt.

Der 1. Vorsitzende Ludger Lammers rief die Vereinsmitglieder dazu auf, sich in den Ausschüssen aktiv an der Mitgestaltung des Vereinslebens zu beteiligen. Auf einem Workshop in der Sportschule in Sögel habe man die Kooperation im Jugendbereich mit dem SV Dalum geplant.

Als Höhepunkte des Vereinsjahres nannte Lammers die Sportwoche, während der auch die neuen Kabinen eingeweiht wurden, die jährliche Fahrradtour und die Jugendturniere. Lammers blickte auch auf die Einweihung des neuen Spielplatzes zurück. Stolz verkündete er, „dass wir endlich im Bereich der Mitgliederzahlen die Tausendermarke geknackt haben“. Dem Verein gehören aktuell 1029 Mitglieder an.

Erfreulich sei, dass die verschiedenen sportlichen Angebote in der Josefschule sehr gut angenommen würden. Zusammenfassend könne man feststellen, dass sich der SV Groß Hesepe auch im Jahr 2014 positiv weiterentwickelt habe, sagte Lammers.

Auf sportlicher Ebene war Groß Hesepe in den verschiedenen Sparten auch im Jahr 2014 wieder erfolgreich. Darüber berichteten ausführlich die einzelnen Ressortleiter. Vorstand und Vereinsmitglieder bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus und einem Präsent bei den Vorstandsmitgliedern Christina Silies, Petra Richter und Arnold Heck, die sich nicht erneut zur Wiederwahl gestellt hatten.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ bedauerte Ludger Lammers, „dass es sehr anstrengend war, neue Vorstandsmitglieder zu gewinnen“, man habe im Vorfeld der Jahreshauptversammlung „sehr viele Absagen kassiert“. Zudem bat Lammers in einem Aufruf alle Vereinsmitglieder um „vielseitige Unterstützung für die Flüchtlinge in unsere Gemeinde“.


» Quelle: Meppener Tagespost



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!