Sie sind hier: Berichte
SV GROSS-HESEPE 1923 e.V.
» D-Jugend gewinnt vorletztes Heimspiel 01.06.2016
Torreiches Spiel im Eschpark

In einer tollen und mitreißenden Partie konnte unsere D-Jugend gestern Abend die Gäste der zweiten Mannschaft des TuS Haren mit 6:3 bezwingen. Nach der unglücklichen Niederlage in der letzten Partie gegen die JSG Berssen, wollten wir gegen den Tabellenletzten unbedingt wieder drei Punkte einfahren und gingen dabei auch sehr offensiv in die Begegnung. Doch auch Haren wollte endlich die ersten Punkte und überraschten uns mit schnelle Spielzügen, die uns immer wieder unter Druck setzten. Zwar konnten wir auch dagegenhalten, aber dennoch mussten wir nach gut 10 Minuten den 0:1 Rückstand hinnehmen.

Aber das Gegentor hatte auch eine positive Wirkung, denn endlich erkannten alle dass es an diesem Tag nur durch Kampf möglich sein würde einen sicheren Sieg einzufahren.
So dauerte es auch nur 2 Minuten ehe sich Jan Hensel energisch gegen vier Spieler durchsetzen konnte und den 1:1 Ausgleich erzielte. Ein befreiender Ruck ging durch das ganze Team und bereits wenige Minuten später konnten wir sogar mit 2:1 in Führung gehen. Felix Geffe war dabei zunächst noch mit einem Schuss am Gästekeeper gescheitert, konnte den Abpraller aber mit einem Volleyschuss dann doch verwandeln.

Bei dem 2:1 blieb es dann auch bis zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte schwankte das Spiel dann hin und her. Immer wieder mussten wir aufgrund der drückenden Temperaturen Wechsel vornehmen und Position neu besetzen. Dabei zeigten grade die Einwechselungen von Paul Hüsken, Marvin Hüsers und Sven Cosse eine belebende Wirkung, die alle drei eine überragende zweite Hälfte ablieferten.

Marvin war es dann auch der unsere Führung auf 3:1 ausbauen konnte, nachdem ein Befreiungsschlag von Tom Pöttker vom Torwart der Harener unterschätzt wurde und er über den Ball haute. Dort holte sich Marvin den Ball und schob ihn über die Linie. Bei unserem vierten Tor war dann Sven beteiligt, als er mit einem tollen Solo über die rechte Seite den Ball kurz vorm Tor noch auf den mitgelaufenen Eric van Ommen querlegte und dieser nur noch den Fuß hinhalten musste. Ein super herausgespielter Treffer.

So langsam ließen dann bei allen die Kräfte nach und Haren konnte auf 4:2 verkürzen. Nun wurde es nochmal etwas hektisch, den Haren erhöhte nochmal den Druck. Zwar konnte Eric, nach einer Flanke von Paul, den alten Abstand auf 5:2 wiederherstellen aber Haren konterte erneut und verkürzte auf 5:3. Wie schon im Hinspiel drohte das Spiel noch zu kippen.

Gut das wir uns daher auf unsere Offensive an diesem Tag verlassen konnten: Eine kurz ausgeführte Ecke von Fabian auf Paul, der Flankte in die Mitte direkt auf Eric und dieser lupfte den Ball über den Torwart in den rechten Winkel. Ein Sagenhaftes Tor und der verdiente 6:3 Endstand.

Ein großes Lob an das ganze Team für diese super Leistung, grade auch unter diesen schwierigen Bedingungen.

Bereits am Freitag geht es nun gegen Eintracht Emmeln wo wir mit einem Punktgewinn den dritten Tabellenplatz klarmachen wollen.

Patrick van Ommen, 01.06.2016



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!