Sie sind hier: Fußball / C-Junioren / 2. C-Junioren / Berichte
SV GROSS-HESEPE 1923 e.V.
» CII beendet tolle Saison mit einer starken Aufholjagd 09.06.2017

» Spielart: Saisonspiel
» Austragungsort: Heim
» Gegner: SV DJK Tinnen
» Datum: 08.06.2017 um 18:00 Uhr
» Ergebnis: 4:8 Niederlage!


Zum letzten Mal in dieser Spielzeit hat unsere zweite C-Jugend am Donnerstagabend ihre Fußballschuhe geschnürt und dabei leider deutlich gegen den neuen Meister ihrer Liga verloren.

Denn wieder einmal waren die Vorbedingungen für dieses Spiel alles andere als optimal. Neben unseren Langzeitverletzten Tom Pöttker und Jan Janitzek-Hell, fehlte mit Christopher Kock auch eine wichtige Säule der Defensive.

Zudem fiel auch noch kurzfristig Jascha Krogul aus, so das kurzfristig mit Marvin Hüsers erneut ein Spieler der DII aushelfen musste. Lediglich Abwehrchef Marcel Müller konnte nach wochenlanger Verletzungspause wieder mitwirken.

Dazu kam auch noch die Tatsache das der Gegner, die Mannschaft der DJK Tinnen, unbedingt gewinnen musste um die Meisterschaft sicher einfahren zu können.

Und so legten die Gäste auch los. Im Minutentakt überrannten sie unsere Abwehr und ließen Torwart Fabian Rosken keine Chance. Bereits nach 10 Minuten stand des schon 0:4 und bis zur Halbzeitpause lagen wir bereits mit 0:8 zurück. Hängende Köpfe bei der ganzen Mannschaft und dabei waren ja noch 30 Minuten zu spielen.

Doch zur zweite Hälfte zeigte sich wieder einmal die tolle Moral innerhalb des Teams und der Wille auch in schwierigen Situationen nochmal alles aus sich rauszuholen. Unter der Führung von Kapitän Philipp Strootbernd kämpfte sich die Mannschaft in der zweiten Hälfte zurück in das Spiel und bekam nicht nur die starke Offensive der Gäste besser in den Griff, sondern erspielte sich auch eine gute Chance nach der anderen. So konnte fast direkt mit dem Wiederanpfiff Eric van Ommen, nach einem herrlichen Zuspiel von Jona Lasting, den ersten Anschlusstreffer erzielen. Das gab uns enormen Auftrieb und auch unseren zweiten Treffer erzielte Eric nachdem Philipp einen langen Pass gespielt hatte.

Der erzielte dann auch das das 3:8 nach einer schönen Ecke von Julius Laake und das letzte Tor steuerte dann wieder Eric bei.

Dabei blieb es dann auch. Am Ende zwar eine deutliche und auch verdiente Niederlage gegen einen starken Gegner, den wir in der zweiten Hälfte aber gut im Griff hatten und somit diese Halbzeit klar für uns entscheiden konnten.

Damit endet die Saison 2016/17 für unsere Mannschaft auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz und einem positiven Torverhältnis von 73:48. 12 Siege wurden dabei in der Liga eingefahren und dazu auch noch das Pokal-Halbfinale erreicht. Erfolge die alle so zum Beginn der Spielzeit in dieser Form nicht auf dem Zettel gehabt hätten.

Den Titel des internen Torschützenkönigs konnte sich Jan Janitzek-Hell mit 30 Pflichtspieltreffern sichern. Knapp dahinter mit 28 Toren folgt ihm Eric van Ommen. Die meisten Vorlagen gab Julius Laake (13) vor Jan und Philipp Strootbernd (beide 11).

Erfreulicherweise konnte wir gleich 3 Spieler in die Mannschaft integrieren, die zuvor überhaupt noch nicht aktiv Fußball gespielt hatte. Die meisten Einsätze verbuchte dabei Colin Heine mit 23 Einsätzen als Stammkraft in unserer Abwehrkette. Jascha Krogul der erst zur Rückrunde einstieg machte 10 Einsätze und konnte dabei mit 2 Treffern und 3 Vorlagen auch schon auf sich aufmerksam machen. Jamil Habash kam erst in den letzten beiden Spielen zum Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Felix Geffe, Finn Franzen, Pascal Schröder, Marvin Hüsers, Jan Hensel und Paul Hüsken von der DII für ihre Hilfe in einigen Spielen.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!